Vermögensschadenhaftpflichtversicherung im Vergleich 2020

Vermögensschadenhaftpflicht Angebote 2020 für Freiberufler und Selbständige

Bei der Vermögensschadenshaftpflichtversicherung handelt es sich um eine besondere Form der Berufshaftpflichtversicherung. Der Abschluss einer Versicherung bietet sich für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen an, die aufgrund ihrer Tätigkeit reine Vermögensschäden verursachen können. In der Regel handelt es sich dabei um Dienstleister, die für Kunden und Mandanten, beratend, vermittelnd oder begutachtend tätig sind. Hierunter fallen beispielsweise Anwälte, Steuerberater oder Immobilienmakler.

In der Haftpflicht sind Vermögensschäden zwar ebenfalls versichert, allerdings gilt dabei zumeist eine deutlich geringere Versicherungssumme. Zudem befasst sich die Haftpflichtversicherung in erster Linie mit den sogenannten unechten Vermögensschäden, die als Folge eine Personen- oder Sachschadens auftreten. Dies ist unter anderem darin begründet, dass es im Privatbereich nur sehr selten zu reinen Vermögensschäden kommt. Deshalb wird die Integration von Vermögensschäden in die Haftpflichtversicherung von Experten bereits seit längerer Zeit kritisiert.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Leistungen bei Vermögensschäden

Vermögensschadenhaftpflicht
Vermögensschadenhaftpflicht wichtig für
Selbständige, Freiberufler und Firmen
Anders sieht es dagegen im beruflichen Bereich aus. Je nach ausgeübter Tätigkeit besteht hier ein großes Risiko, dass es aufgrund einer fehlerhaften Beratung zu einem reinen Vermögensschaden kommt. Dabei entsteht ein rein finanzieller Schaden, der nicht auf einem Personen- oder Sachschaden beruht. In einem solchen Fall wird der versicherte Schaden durch die Vermögensschadenshaftpflicht übernommen. Falls die gestellten Ansprüche unberechtigt sind, werden diese von der Vermögensschadenshaftpflichtversicherung abgewehrt. Somit besitzen die Policen gleichzeitig noch eine Rechtsschutzfunktion. Für Berufsgruppen mit einer vermögensbezogenen Sorgfaltspflicht ist der Abschluss einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung von großer Bedeutung. Die möglichen Schäden können sehr hoch sein und so schnell die berufliche Existenz bedrohen.

Abwehr von Vermögensschäden

Die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung basiert auf dem sogenannten Verstoßprinzip. Dieses beruht darauf, dass ein Vermögensschaden nicht immer sofort zu erkennen ist, sondern oftmals erst nach einiger Zeit auftritt. Deshalb zählt bei der Übernahme eines Schadens immer der Zeitpunkt, an dem ein Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht erfolgt ist. Wann das eigentliche Schadensereignis eintritt bzw. der Schaden geltend gemacht wird, spielt dagegen keine Rolle. Aufgrund der Vielzahl der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Anbieter und der verschiedenen Tarife, ist ein detaillierter Angebotsvergleich sehr empfehlenswert.

 

Vermögensschadenhaftpflicht 2020

Vermögensschadenhaftpflicht Angebote

Fordern Sie kostenlos & unverbindlich ein Angebot für
eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung an.


Gewerbeversicherung Vergleich
Das Informations- und Vergleichsportal zur Gewerbeversicherung
Berufshaftpflicht · Betriebshaftpflicht · Vermögensschadenhaftpflicht · Rechtsschutz · u.a.

Gewerbeversicherung Angebote 2020 - Aktuelle Vergleiche - Rechner

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Informationsseite zur Gewerbeversicherung mit 4.7 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 519 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 08.10.2020